Samstag, 28. Juli 2012

ohne Punkt und Komma

Heute wurden bereits Werkzeuge und unbenutzte Materialien fortgeschafft. Andere setzten zum Endspurt an, wie zum Beispiel Niklas Hebing, der nun seine Texte handschriftlich auf großes Format überträgt. Ohne Zeichensetzung reiht sich hier Wort an Wort. Inhaltlich erschien mir der kurze Ausschnitt, auf den ich heute einen schnellen Blick erhaschen konnte, einer philosophischen Betrachtung nicht unähnlich. Vielleicht ist es so. Wir werden es morgen erfahren:

Bei der Sonntagsöffnungszeit zum Aufbau der Ausstellung von 15 bis 18 Uhr
oder zur Finissage, morgen Abend ab 19:30 Uhr (Eintritt frei)


Keine Kommentare:

Kommentar posten